AGB

AGB:

Eine Anmeldung kann per Mail, Anmeldeformular, SMS, und WhatsAp erfolgen.

Sie sollte eine Telefonnummer ( bevorzugt Mobil ), E – Mailadresse und einen Namen enthalten, der zuordnet werden kann und die genaue Bezeichnung des gebuchten Seminars mit Datum.

Optional; eine Adresse, PLZ, Stadt

 

Anmeldungen zu einem Tages oder mehrtägigen Workshop.

Eine Anmeldung wird erst verbindlich, durch eine Anzahlung in Höhe von ca. 20 % des Teilnahmebetrags oder der beim Workshop oder Seminar genannten Mindestanzahlungssumme.

Der nach erfolgter Anzahlung noch offene Teilnahmebetrag kann am 1. Seminartag in Bar bezahlt werden

oder kann bis zum 4. Tag vor Seminarbeginn überwiesen werden.

Wenn keine Zahlung des noch offenen Teilnahmebetrags am letzten Werktag vor Workshopbeginn, auf dem Workshopkonto gebucht wurde, ist der gesamte offene Teilnahmebetrag am 1 . Workshoptag in Bar zu entrichten.

Der Teilnehmer wird darüber per SMS oder Mail verständigt.

Evtl. spätere Zahlungseingänge des offenen Teilnahmebetrag, durch z.b. eine Buchung in der Folgewoche, des Seminars werden dem Teilnehmer in diesem Falle erstattet, da der Workshop am 1. Seminartag in Bar bezahlt wurde.

 

Anmeldungen zu einem kurz Seminar oder Workshop von ca. 3 Stunden Dauer oder am Abend:

Eine Anmeldung wird erst verbindlich, durch eine Anzahlung in Höhe von ca. 100 % des Teilnahmebetrags.

 

Alle weitern Regelungen sind bei beiden Workshopvarianten gleich:

Eine Anmeldungen ohne eine erfolgte Anzahlung verfallen nach 10 Tagen automatisch.

Der Seminarteilnehmer erhält umgehend eine Mitteilung über den Eingang der Anzahlung/ Bezahlung und die Bestätigung seiner verbindlichen Anmeldung/ Teilnahme am Workshop.

 

Wenn du an dem Seminar/ Workshop nicht mehr teilnehmen kannst oder möchtest, erstatte ich dir deine Anzahlung bis 21 Tage vor Seminarbeginn zurück abzgl. einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50% deiner Anzahlung/ Workshopgebühr.

Bei Abmeldung, innerhalb 20 Tage bis 10 Tage vor Seminarbeginn verfällt die Anzahlung/ Vorauszahlung.

Bei Abmeldungen 10 Tagen vor Seminarbeginn, bei nicht erscheinen oder auch einer vorzeitigen Beendigung des Seminars verfällt die Anzahlung und der Seminarteilnehmer hat zusätzlich die volle Seminargebühr an den Veranstalter zu entrichten.

Wenn von Teilnehmerseite ein Ersatzteilnehmer gestellt wird oder ein Interessent der Warteliste nachrücken kann, wird der gesamte Seminarbetrag abzüglich der Bearbeitungspauschale bzw. Anzahlung zurück erstattet ( 50% der Anzahlung / Workshopgebühr).

Die Teilnahme und die damit verbundene Anzahlung, können auf einen anderen Termin verschoben werden, wenn möglich.( Bitte Rücksprache nehmen).

Wenn das Seminar von Seite des Veranstalters ausfällt, wird der komplette Betrag an den Teilnehmer zurück erstattet, Bearbeitungsgebühr, Anzahlungen und bereits bezahlte Kursgebühren.

Die Teilnahme an einer Ausbildung oder einem Seminar bei www.domina-ausbildung.com geschieht auf eigenes Risiko; bedenke, dass es sich um Ausbildungen und Seminare im Bereich Körperarbeit handelt. Du kommst anderen Menschen intensiv sehr nah, Du wirst Körperlichkeit begegegnen und andere Menschen berühren.

Die Ausbildung und Seminare sind keine Therapeutischen- Seminare.

Der Veranstalter hält es sich offen im Interesse aller Teilnehmer, Teilnehmer die der Seminarsituation nicht gewachen sind oder sich anderen Teilnehmern gegenüber unangebracht verhalten, von den Veranstaltungen auszuschliessen.

Die Seminare richten sich an Menschen mit normaler Gesundheit im körperlichen und geistigen Sinne.

Die Inhalte der Seminare sind so ausführlich wie möglich dargestellt, aus den Inhalt und Ablauf der Seminare beinhaltet.

Grenzen anderer Teilnehmer sind zu beachten und zu respektieren.

Wenn ein Teilnehmer einen Workshop abbricht werden die Seminar oder Workshopgebühren nicht erstattet.

Durch deine Anmeldung und die Anzahlung/ oder komplette Zahlung  der Teilnahmegebühr, erkennst Du die o.g. Bedingungen und AGB’s an.

 

Ergänzung zu den Rechten an den Inhalten der Domina Ausbildung oder den verschiedenen Ausbildungen bei Domina Ausbildung, dies gilt für alle Teilnehmerinnen einer Ausbildung oder eines Workshops, aber auch für Inhalte und Texte der Website www.domina-ausbildung.com:

Die Inhalte der Workshops und Ausbildungen, sind dafür gedacht die Teilnehmer auf ihrem Berufsweg zu unterstützen, in dem die Teilnehmerinnen anschliessend den Beruf der Domina ausüben können oder ihre bisherige Tätigkeit z.B. als Escort, Masseurin usw. damit ergänzen oder für eine Nutzung unter Privatpersonen.

Die vermittelten Lerninhalte und auch das Handout sind geistiges Eigentum der Anbieterin, Yvonne Perret und dürfen nicht für eigene Workshops, Seminare oder sonstige Kurse verwendet werden. Auch dürfen diese Inhalte nicht online ( Web), digital oder als Printmedien verbreitet werden. Sollte dies ohne ein Einverständnis der Rechteinhaberin erfolgen wird Schadensersatz geltend gemacht werden. Entweder in Höhe des erzielten Gewinns mit den Inhalten der Rechteinhaberin oder entstandenen dem Schadens der Rechteinhaberin.

Durch deine Anmeldung, Teilnahme und Bezahlung erkennst Du die o.g. Bedingungen und AGB’s an.