Domina Ausbildung II. Praxis -Session Training & Marketing intensiv

Es erwartet die Teilnehmerinnen der Basis Ausbildung oder erfahrene fortgeschrittene Damen, eine spannende Erweiterung des bisherigen Gelernten. Wir planen eine Reise in die Phantasien der teilnehmenden Übungspartner und setzen sie gekonnt um. Wir lerne uns als Herrin in Szene zu setzen und ein stimmiges Konzept der Wünsche und Phantasien der Spielpartner zu schaffen.

Reine Praxis nur Sessions zwei Tage, intensive reale Session Umsetzungen in verschiedenen Themen. Feedbackrunden und Erfahrungsaustausch mit den Übungspartnern und der Kursleitung.

Und viel Spass dabei!

Ausbildungsinhalte:

  • Session in Realsituation, verschiedene Themen
  • Styling, Gesprächsführung, Umsetzungsplanung
  • Feedback von Umsetzung in Realsessions mit dem Übungspartner und Kursleitung
  • Erweiterte Werbung Analyse von vorhanden Werbematerial

 

Der Teilnehmerin wird während der Ausbildungszeit, ein Übungspartner zur Verfügung gestellt! Es ist möglich als Paar teilzunehmen, in diesem Fall gilt der Partner als Übungspartner.

Veranstaltungsort:

Wuppertal NRW

Termine:

13.04.2024 + 14.04.2024

zukünftige Termine: hier

Kosten:

395,- Euro Joyclub Mitglieder, Sklavenzentralen Mitglieder

435,- Euro alle anderen Teilnehmerinnen

Inklusive: Kursmaterialien, Snacks und Getränke

Exklusive: Übernachtungskosten

Maximal: ca. 6 Teilnehmerinnen

Zur Anmeldung

 

Ablauf: Basis Ausbildung

Tag 1 – von 11 Uhr bis ca. 19 / 20 Uhr ( = 8 – 9 Std. )
Tag 2 – von 11 Uhr bis ca. 18 / 19Uhr ( = 7 -8 Std. )
+ am Samstagabend besteht die Möglichkeit, bei einem gemütlichen Essen o.ä. den Tag ausklingen zu lassen und noch offene Fragen zu stellen. (Kosten trägt jeder Teilnehmer selbst)

Die Ausbildung ist praxisbetont, die folgenden Inhalte der Theorie, Praxis und Choreografie werden den Teilnehmerinnen in einem spannenden Mix vermittelt.

Fragen der Teilnehmerinnen sind immer erwünscht.

Auf Wunsch wird der Teilnehmerin ein Zertifikat über die Teilnahme der Ausbildung ausgestellt.

Die Teilnehmerinnen nehmen in Fetischbekleidung bekleidet an der Ausbildung teil.