Onlineausbildung zur Domina

Onlineausbildung zur Domina

Ich biete die Onlineausbildung in zwei Varianten an:

1. Für an SM interessierte private Paare oder Damen ohne Interesse an der Arbeit als Domina

2. Für angehende Profis, die später gewerblich als Domina arbeiten wollen

Die Kursinhalte sind zunächst für beide Gruppen gleich, aber für die angehenden Profis gibt es zwei zusätzliche Einheiten zu beruflich relevanten Themen, die für Privatleute weniger interessant sind.

Der Kurs findet online statt immer dienstags abends von 18 Uhr bis 20 Uhr, eventuell 21 Uhr. Er gliedert sich in neun (für Privatleute sieben) Blöcke: Sieben praxisrelevante Teile und zwei Theorieteile.

1.) Bondage, Folienbondage, Tunnelspiele

2.) Schlagtechniken, Aufhängen

3.) Klinik, Nadeln, Harnröhrendehnung, Anal, Prostatamassage , Einlauf

4.) Atemreduktion, Masken, Latex, Betten & Säcke, Materialpflege &  Reparatur, Melkmaschine

5.) Choreografie, Sessionaufbau, Zeitorganisation, Ablauf Kundenkontakt/-gespräche, Codewörter, Tease and Denial

6.) Ausgefallenes aus dem Alltag, Brustwarzenfolter, Cock Ball Torture (CBT), Trampling, Fußfetisch

7.) Fetischerziehung, Pet Play, TV-Erziehung, Dirty Play und mehr

8.) Marketing: Werbung, Fotos, Künstlername, Dominaidentität; Arbeitsbereich, Sicherheit beim Arbeiten

9.) Rechtliches: Anmeldung, Baurecht, Ordnungsrecht, wie wo arbeiten, was ist legal, was ist illegal, Lücken und Möglichkeiten

Die Blöcke 8 und 9 sind nur für die, die später als Profis arbeiten wollen, können aber bei Interesse nachgebucht werden.

Zusätzlich zu den Blöcken gibt es ein digitales Handout und Zugang zu meinem Onlineportal mit Übungsvideos und Tutorials.

Was ihr unbedingt braucht, um an der Ausbildung teilnehmen zu können:

Teilnehmer*innen benötigen einen Rechner o.ä. mit stabiler Internetverbindung und Kamera, eine Extrakamera oder Mikrofon usw. ist schön aber nicht notwendig.

Vor dem Rechner sollte etwas Platz im Raum sein von ca. 2 m x 2 m, es funktioniert aber notfalls auch mit weniger Platz. Mehr Platz ist natürlich auch gut 🙂 Ein Spiegel, um die eigene Haltung zu korrigieren, ist von Vorteil, aber auch nicht unbedingt notwendig.

Der/die Teilnehmer*in bekommt mit der Anmeldung eine Materialliste, deren Material er/sie erwerben kann oder er/sie kann eigenes, bereits vorhandenes oder geliehenes Material benutzen, oder er/sie leiht es sich bei mir im Versand und gegen Kaution aus.

Preis Profiausbildung:

395,00 € für Joyclub- oder Sklavenzentrale-Mitglieder

440,00 € für alle anderen

Preis Ausbildung für privat (ohne die Blöcke 8 & 9):

315,00 € für Joyclub- oder Sklavenzentrale-Mitglieder

350,00 € für alle anderen

Häufig gestellte Fragen

Brauche ich einen Übungspartner, um die Praxisübungen durchführen zu können?

Ein Übungspartner wäre von Vorteil, ist aber nicht zwingend notwendig. Ihr erhaltet von mir Tipps und Ideen, wie ihr auch ohne Übungspartner mitmachen könnt. Ich gebe auch gerne im Vorfeld Tipps und Links, wie ihr euch einen Übungspartner finden könnt.

Muss ich die Blöcke in der angegebenen Reihenfolge durchführen?

Der/die Interessent*in erwirbt den Kurs und kann die Reihenfolge ändern in einem gewissem Rahmen, so dass es nicht zu viele Voranmeldungen gibt für einen bestimmten Termin, z.B. wenn ein Teilnehmer erkrankt oder in den Urlaub fährt, arbeitsbedingt nicht kann, ist es möglich den Termin / die Kurseinheit zu einem anderen Zeitpunkt nachzuholen.

Der Kurs geht ja über zwei Monate. Wann fängt der nächste an? Wie ist der Ablauf?

Es gibt keinen Beginn die Themen sind durchlaufend und der Teilnehmer*in kann somit jederzeit einsteigen. Sind die 9 Wochen um fängt der Kurs von vorne an. Fängt man z.B. in der Mitte an bleibt man dabei bis alle Themen durch sind.