Atemreduktion und Maskenspiele

Maskenspiele sind eine besondere Form des Rollenspiels; sie ermöglichen es, sich
mit einem neuen Gesicht neu zu erfinden. Zugleich sind sie auch wichtige Hilfsmittel
bei Atemreduktionsspiele.
Nicht nur der Spaß- und Genußfaktor sollte bei diesen Spielen im Fokus stehen.
Deshalb widmen wir uns in diesem Seminar intensiv mit dem Thema „Sicherheit“,
indem wir detaillierte Erklärungen zu den Techniken geben und auch den
Praxisübungen einen großen Anteil am Gesamtseminar geben (Mutige können gerne
Eigenversuche starten).
Denn nur wer sich in den Händen der ausführenden Domina sicher fühlt, kann
gefahrlos genießen.
Wir beginnen mit Maskenspielen und arbeiten uns im Laufe des Seminars auf das
Thema Atemreduktion zu.
Es werden übliche Masken (Leder + Latex) gezeigt und ihr Einsatz in der Session
erklärt.
Wir werden verschiedene Atemreduktionstechniken ausprobieren und sie in
verschiedenen Varianten (z.B. Facesitting) einbinden.
Atemreduktionsspiele sind keine Anfängerspiele!
Wir üben am Objekt, aber gern auch im Eigenversuch, sofern von der Teilnehmerin
nichts dagegen steht.
Kosten
– 85,- Euro
– 75,- Euro für BesD- und Hydra-Mitglieder
Inklusive Kursmaterialien und Grundverköstigung.
Zeitplan
Beginn: 12 Uhr
Ende: ca. 18 Uhr
Bitte sei bis ca. einer halben Stunde vor Seminarbeginn am Veranstaltungsort.