Schlagtechniken

Schlagen kann jeder, aber stimmt das wirklich? Als dominanter und führender Teil eines bizarren Spiels hat man die Verantwortung so zu schlagen, dass es dem Empfangenden einen Lustschmerz bereitet und nicht schlicht in leichte Körperverletzung abgleitet, die weder geil noch Lustschmerz beinhaltet. Um gerade Einsteigern die Unsicherheit zu nehmen wie das gelingen kann, ist es wichtig, die richtige Technik zum passenden Schlaginstrument zu kennen.

Auch einem Erfahrenen kann eine Überprüfung, ob er/sie verantwortungsvoll und risikolos handelt, helfen, die eigene Session lustvoller für seinem/ihrem empfangenden Spielgefährten*in zu gestalten. Der Empfangende ist in jedem Spiel der Maßstab für die Intensität, und nicht der dominant führende Part.

Geübt wird, wie man die gebräuchlichen Schlaginstrumente richtig handhabt und eine Schlagsession aufgebaut wird.

Es wird gebeten sich zu beteiligen und zu erproben.

Händchen & Schlagstock
Gerten
Paddel & Riemen
Peitschen verschiedener Art
Kreatives
Nächster Termin:
29.10.2019
Kosten:
A:
– 35,00 € pro Teilnehmer*innen
– 60,00 € für Duos und Paare
B:
– 30,00 € pro Teilnehmer*innen
– 50,00 € für Duos und Paare
und für Joyclub, Sklavenzentrale, Fedlife oder BesD & Bufas, Teilnehmer*innen und Friends usw..
Zeitplan:
Beginn: 18 Uhr
Ende: ca. 21 Uhr
Inklusive Kursmaterialien, Getränke und Snack.